Ganzheitliche und systemische, natürliche  Hormon- und Stresstherapie, sowie Mitochondrialtherapie Ein      ausgewogener      Hormonhaushalt      ist      wichtig      für Gesundheit,    Wohlbefinden    und    Vitalität.    Unsere    Hormone regulieren     zusammen     mit     wichtigen     Cofaktoren     alle Zellfunktionen.   Eine   Störung   der   Hormonbalance   kann   zu vielfältigen     Beschwerden     und     unzähligen     Erkrankungen       führen.     Diese     Störungen     ziehen     sich     bei     fast     allen Erkrankungen     wie     ein     roter     Faden     durch     das     akute Geschehen. Hunderte   von   Studien   belegen   Zusammenhänge   zwischen Erkrankungen,      wie      Fibromylagie,      CFS      (Chronisches Erschöpfungssyndrom),        MCS        (Multiple        chemische Sensibilität)    KPU/HPU    (Krytopyrrolurie)    oder    Burnout    mit Störungen    in    den    Mitochondrien,    die    stressbedingt    sind. Stress    widerum    wird    ausnahmslos    hormonell    gesteuert. Mitochondrien   sind   die   Kraftwerke   unserer   Zellen   und   liefern uns   die   notwendige   Energie   für   eine   gesunde   Organfunktion, unseren         Stoffwechsel,         Bewegung,         Koordination, Leistungsfähigkeit     und     Denkleistung.     Diese     Kraftwerke bilden      auch      die      Vorraussetzung      für      die      Synthese lebenswichtiger    Hormone.    Durch    ein    zuviel    an    Sauerstoff Radikalen   (ROS   =   Zellstress)   und   manchmal   auch   schon durch   vererbte   Störungen   entstehen   im      Vorfeld,   zahlreiche Beschwerden   und   Erkankungen   als   Vorboten.   Diese   sind   fast ausnahmslos   stressbedingt.(Zellstress)   Von   der   Schulmedzin werden   keine   Zusammenhänge   hergestellt   und   so   kommt es,    dass    nicht    wenige    Menschen    als    psychisch    krank bezeichnet      werden,      obwohl      schwere      biochemische Störungen auf Zellebene messbar sind. Hormonelle Dysbalance  gehen oft Hand ind Hand mit einer Mitochondrialstörung Bei    beiden    Geschlechtern    haben    die    unterschiedlichsten Erkrankungen   einen   direkten   Bezug   zu   einer   hormonellen Dysregulation.    Hierzu    gehören    neben    den    Folgen    von Neurostress    (Burnout,    depressive    Verstimmungen,    CFS, Ängsten     usw.)     unter     anderem     auch     Bluthochdruck, Osteoporose,         Schilddrüsenbeschwerden,         unerfüllter Kinderwunsch,        Übergewicht,        Weichteilrheumatismus, Knochen- und Gelenkschmerzen, Allergien  und Asthma. Bei       der       Frau       gehören       Wechseljahresbeschwerden, Dysmenorrhoe,   Uterusblutungen,   Myomen,   Zysten   an   den Eierstöcken   oder   in   der   Brust,   Endometriose   und   PMS   zu   den häufigsten    und    offensichtlichen    hormonellen    Störungen. Beim   Mann   sind   es   z.B.   Prostatabeschwerden,   Impotenz   und Erektionsbeschwerden.   Mit   zunehmendem   Alter   spielen   diese Hormondysbalance,       deren       häufigste       Ursache       die Östrogendominanz   ist,   eine   immer   größere   Rolle.   Oft   kommt es    erst    in    den    Wechseljahren    zu    den    ersten    ernsthaften Gesundheistproblemen.      Ziel      und      Schwerpunkt      einer natürlichen     Hormonbehandlung     ist     die     Regulation     und nebenwrkungsfreie      Wiederherstelung      einer      gesunden Hormonbalance.    Hierbei    kommen    bioidentische    Hormone und     Homöopathika,     pflanzliche     Therapieprodukte     und Cofaktoren der Zellregulationzum Einsatz.
© Naturheilpraxis-Rita Pfeiffer 2012
Rita Pfeiffer Heilpraxis und Coaching Aktuelle Termine meiner Hormon-Akademie Hier geht es zu den Webinaren Hier geht es zu den Webinaren
Patientengespräch – Diagnose - Therapie Es   ist   mir   ein   anliegen,   den   Mensch   mit   seinen   Beschwerden und    Erkrankungen    in    seiner    Ganzheit    zu    betrachten    und daraus   ein   für   ihn   ideales   und   individuelles   Therapiekonzept zu     erstellen.     Jede     Situation     Bedarf     eines     besonderen Konzeptes.    Dieses    beinhaltet    zur    Diagnostik    in    Form    von Speichel-          und          Urintests,          sowie          spezielle Laboruntersuchungen    im    Blut.    In    der    Therapie    kommen natürliche   und   pflanzliche   Wirkstoffe   zum   Einsatz,   die   bei sachgemäßer         Anwendung         keine         nennenswerten Nebenwirkungen    haben.    Die        moderne,    komplementäre Medizin   und   Naturheilkunde   fließen   dabei   ebenso   ein,   wie Orthemolekularmedizin    und    Informtationsfeldmedizin        und meine   Erfahrung   und   Kompetenz   von   mehr   als   30   Jahren Gesundheitsdienst. Ebenso   Teil   sind   ein   integrales   Stressmanagement   und   die Minimierung        und        Vermeidung        von        spezifischen Umweltfaktoren   innerhalb   des   Therapiekonzeptes   von   großer Bedeutung.
Home
Herzlich Willkommen  in meiner Praxis Details zur Hormonberatung Details zur Hormonberatung
Für mehr  Informationen besuchen Sie einen meiner Vorträge regional oder bequem von zu Hause aus an Ihrem PC:
Anmeldung Anmeldung
Nachstehend finden Sie eine Auswahl der Vorträge und Workshops, die regelmäßig in meinen Praxisräumen stattfinden. Ich freue mch auf Ihr kommen. Bitte melden Sie sich unbedingt telefonisch oder per Email an. Die Plätze sind begrenzt und die Veranstaltungen finden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt.
Stress bringt die Hormone aus der Balance ! Neue Erkenntnisse der Neurowissenschften zeigen eindeutige Zusammenhänge zwischen dem Entstehen sog. Multisystemerkrankungen und  Autoimmunerkrankungen durch Stress. Unter Stress wird dabei nicht nur der “Managerstress” verstanden, sondern neben psychosozialen Faktoren eine Vielzahl von Umweltfaktoren und Traumata die zu Zellstress führen können. Dieser führt in den Zellen zu einer Anhäufung von agressiven Sauerstoff Radikalen  und langfristig zur Schädigung der Mitochondrien. Der Betroffene fühlt sich müde, ausgelaugt und erschöpft. Er ist in seiner körperlichen und geistigen Leistung sehr stark eingeschränkt und entwickelt auf Grund von Überforderung deutliche Rückzugstendenzen und Angstzustände. Reizdarm- und Magen, Verdauungsprobleme, Unverträglichkeit von Nahrungsmittel, Gewichtszunahme, Bluthochdruck und viele weitere unspezifische körperliche  Beschwerden stellen sich ein. Hier helfen eine natürliche Regulation der Neurotransmitter und Hormone, eine Unterstützung der Mitochondrien und ein gesundes, integrales Stressmanagement.
Von Mensch zu Mensch In    meiner    Praxis    stehen    Sie    als        Mensch    im Mittelpunkt.         Respektvoller         Umgang         und aufmerksames   Hinhören,   Verständnis   und   Vertrauen sind   Voraussetzung   für   eine   erfolgreiche   Behandlung. Mir   ist   es   wichtig,   dass   Sie   sich   selbstverantwortlich und    aktiv    an    Ihrem    Genesungsprozess    beteiligen. Außerdem bemühe ich mich die Zusammenhänge klar   und   deutlich   aufzuzeigen,   damit   Sie   auch   Tipps für den Alltag erfolgreich umsetzten können. Ich biete Ihnen meine individuelle, kompetente Unterstützung   und   Beratung,   langjährige   Erfahrung und   ein   ausgewähltes   modernes   Diagnose-,   Therapie-     und   Gesundheitskonzept,   dass   Sie   darin   unterstützen soll.   wieder   heil   zu   werden   und   bis   ins   hohe   Alter   Ihre Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude zu genießen.